Hauenstein

icon

10 °C

min: 10 °C

max: 11 °C

Mehr Details

  • Niederschlag: 0 mm
  • Bewölkung: 90 %
  • Luftdruck: 1030 hPa
  • Wind: 0 m/s aus Osten
  • Stand: 13.11.2018 - 15:20
Facebook

Geiersteine-Tour

Länge: ca. 5,4 km
Dauer: ca. 2 Stunden
Start/ Ziel: Gemeindehalle in Lug, Hauensteiner Straße
Einkehrmöglichkeiten: Open Air Café, Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 6 - 12 Uhr u. 15 - 18 Uhr, Sa. 6 - 12 Uhr Café-Restaurant "Rote Rose, Öffnungszeiten: Mittwoch - Sonntag ab 18 Uhr oder in den Nachbargemeinden Darstein, Hauenstein, Schwanheim, Wernersberg  und Wilgartswiesen, für unterwegs sollten Sie sich auf Rucksackverpflegung einstellen.

Der Weg führt durch die Ortsmitte von Lug bis zum Waldrand des Bergfußes, wo es dann auf ansteigendem Weg zum Hornstein geht, einen für den Pfälzerwald typischen Felsenturm aus Buntsandstein. Ohne nennenswerte Steigungen geht es weiter bis zu einer Weggablung, dann wieder bergab mit schönem Blick auf die gegenüberliegenden Felsgebilde des Höllenberges. Allmählich steigt der Weg wieder an und bietet Ausblicke auf das nahe Wernersberg und das Tal des Heischberges. Auf schmalem, stark ansteigendem Pfad geht es weiter zu den Geiersteinen. Die gewaltige Felsengruppe ist durch eine breite Kluft unterbrochen, das sogenannte Luger Tor, auch beliebt bei erfahrenen Kletterern. Danach führt der Weg weiter zum Hornstein und zurück zum Ausgangspunkt.

Hier finden Sie alles Wissenswertes zur Geiersteine-Tour wie GPS-Track, Wegebeschreibung, Bilder, Höhenprofiel und vieles mehr unter outdooractive.